Was ist PEKiP®

 

PEKiP® bedeutet für Mütter und Väter

  • spielen und bewegen mit seinem Baby
  • Anregungen und Spielideen
  • die Bewegungsfreude seines Kindes unterstützen
  • Kinder im Kontakt miteinander erleben
  • sich in der Gruppe austauschen
  • sein Baby verstehen lernen
  • - sich Zeit nehmen -  
  •  vertiefende Gespräche zu allen Fragen rund um Baby und Familie


Die Abkürzung PEKiP steht für das Prager-Eltern-Kind-Programm. Es ist ein Gruppenangebot für ca. 8 Eltern mit ihren möglichst gleichaltrigen Babys ab einem Alter von 8-16 Wochen. (Ein späterer Einstieg ist möglich.)

 

 

 

Die Gruppentreffen finden einmal wöchentlich für 90 Minuten in einem angenehm warm temperierten Raum statt, damit die Babys nackt sein und sich während ihrer Spielzeit frei bewegen können.

 

 

 

Den Schwerpunkt unserer PEKiP-Arbeit sehen wir darin, Sie auf der Suche nach Ihrem ganz eigenen Weg in ein gemeinsames Familienleben durch wertvolle Anregungen und Informationen zu unterstützen und Ihnen in den PEKiP-Stunden Raum für intensiv erlebte Momente zu ermöglichen.

 

PEKiP-Kurse dürfen nur von zertifizierten PEKiP- GruppenleiterInnen angeboten werden.